encsderuuk

GoFlex ™ - multifunktionaler Wirbelsäulendekompressionssimulator

Hör auf zu leiden. FANG AN ZU LEBEN!

Hör auf zu leiden. FANG AN ZU LEBEN!

Go Flex ™ Wirbelsäulendekompression

Go Flex ™ Wirbelsäulendekompression

Go Flex ™ Handdekompression

Go Flex ™ Handdekompression

GO FLEX ™ + DIERS ™ FORMETRIC 4D

GO FLEX ™ + DIERS ™ FORMETRIC 4D

encsderuuk

Der Go Flex ™ Wirbelsäulendekompressionssimulator kann zusammen mit DIERS FORMETRIC 4D verwendet werden, einem innovativen Diagnosesystem, das auf der lichtoptischen Scanmethode Video-Raster-Stereography (VRS) basiert. Sie müssen keine schädlichen und teuren Röntgentests durchführen. Ihre Patienten müssen vor und nach jeder Behandlung nicht in verschiedene Kliniken gehen, um Tests durchzuführen. Der formetrische 4D-Test von DIERS kann vor und nach jeder Behandlung mit dem Go Flex ™ -Skompressionssimulator durchgeführt werden. Sie können es als All-in-One-System an Ihrem Arbeitsplatz einsetzen: Diagnose, Behandlung und Überwachung des Behandlungsverlaufs, Aufbewahrung der Patientenhistorie, Anzeigen der Ergebnisse vorher und nachher.

DIERS formetric4D 

DIERS FORMETRIC 4D ist die Pioniertechnologie für die lichtoptische 3D / 4D-Analyse von Wirbelsäule und Körperhaltung

 Strahlenfrei und kontaktlos
Schnelles Prüfungsverfahren
Kompakte Abmessungen (nur 1,5 x 3 m)
Hohe Wirtschaftlichkeit

 

DIERSDie DIERS International GmbH wurde 1996 in Wiesbaden gegründet. Der Firmengründer Dipl.-Ing. Eng. Helmut Diers absolvierte zunächst eine internationale Karriere bei verschiedenen weltweit tätigen Medizintechnikunternehmen. Von Anfang an wurden enge wissenschaftliche Kooperationen mit deutschen und ausländischen Universitäten genutzt, um den Kunden Entwicklungen auf hohem technischen und wissenschaftlichen Niveau zu garantieren.

Ziel von DIERS ist es, dem Markt ein umfassendes biomechanisches Produktportfolio zur ganzheitlichen Analyse des menschlichen Körpers anzubieten. Bei der Produktentwicklung wird Wert auf die interdisziplinäre Nutzung durch verschiedene Berufsgruppen wie Orthopäden, Orthopäden, Physiotherapeuten, Zahnärzte, Kieferorthopäden, Sportmediziner usw. gelegt. DIERS hat sich mittlerweile zu einem weltweiten Marktführer im Bereich optisches 3D / entwickelt 4D Haltungs- und Fortbewegungsanalyse.

Die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Biomechanik, die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Instituten und Ärzten sowie die Nutzung ihres Expertenwissens ermöglichen es nun, auf der Grundlage von Messergebnissen Therapieempfehlungen zu generieren. Derzeit sind Programme verfügbar, die Empfehlungen für die Bewegungstrainingstherapie und therapeutische Einlegesohlen unmittelbar nach den diagnostischen Prozessen enthalten.TUEV Hessen

Zertifizierung: Die hohe Qualität der DIERS-Produkte und -Dienstleistungen ist ein wesentlicher Bestandteil der DIERS-Philosophie. Daher hat DIERS ein Qualitätsmanagementsystem gemäß den Normen ISO 9001 und ISO 13485 eingerichtet und wendet es weiterhin an.

Wissenschaftlich fundiert und klinisch erprobt

Die formetrischen Messverfahren von DIERS wurden in enger Zusammenarbeit mit führenden Universitäten und durch Forschungsprojekte mit der Europäischen Union entwickelt. Das ursprüngliche klinische Ziel war die Entwicklung eines strahlungsfreien Wirbelsäulenanalysesystems, um die hohe Röntgenexposition von Skoliose-Patienten während der Nachsorge zu verringern.

Die strahlungsfreie Alternative zum Röntgen

Das DIERS-Format ist eine lichtoptische Scanmethode, die auf Video-Raster-Stereography (VRS) basiert. Dementsprechend besteht das System aus einem Lichtprojektor, der ein Liniengitter auf die Rückseite des Patienten projiziert, das von einer Bildeinheit aufgezeichnet wird. Eine Computersoftware analysiert die Linienkrümmung und erzeugt daraus mittels der Methode der Photogrammetrie ein dreidimensionales Modell der Oberfläche, vergleichbar mit einem Gipsabdruck. Im Gegensatz zur Röntgenaufnahme liefert die DIERS-Form in nur einem Messprozess umfassende Informationen über die Ganzkörperstatik und -haltung, z. B. die Krümmung der Wirbelsäule (lateral und frontal), die Wirbelrotation und die Beckenposition. An dem Krümmungsbild der Rückseite können sogar Muskelstörungen festgestellt werden. 

Technologische Merkmale

3D-Rekonstruktion von Oberflächen und Wirbelsäulen

Im Gegensatz zu anderen Systemen liefert das DIERS-Format auch eine 3D-Rekonstruktion der Wirbelsäule ohne Verwendung von reflektierenden Markierungspunkten. Durch die automatische Erkennung anatomischer Landmarken und ein wissenschaftlich fundiertes Korrelationsmodell (von Turner-Smith & Drerup), das die Beziehung zwischen der Oberflächenkrümmung und der Ausrichtung des Wirbels beschreibt, ist es möglich, die Krümmung der Wirbelsäule und des Beckens zu rekonstruieren Position.

3D-Rekonstruktion 300x500px

4D Durchschnittstechnologie

Die innovative 4D-Technologie (3D + Zeit) gewährleistet eine hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit. Durch serielle Bildaufzeichnung und Mittelwertbildung ist es möglich, Haltungsabweichungen aufgrund unvermeidbarer Körperschwankungen des Patienten während des Messvorgangs auszugleichen. Darüber hinaus können über einen bestimmten Zeitraum auch Haltungstests und Funktionsuntersuchungen durchgeführt werden (z. B. Matthiass-Test, Flamingo-Test, Romberg-Test).

4D durchschnittlich 300x500px

Automatische Erkennung anatomischer Orientierungspunkte

Es ist im Allgemeinen nicht erforderlich, Marker zu reflektieren, da die anatomischen Fixpunkte Vertebra Prominens (VP), Sacrum Point (SP), Dimple Left (DL) Dimple Right (DR) sowie die Wirbelsäulenmittellinie und die Wirbelsäulendrehung automatisch von der erkannt werden System. Dies ermöglicht ein sehr zeitsparendes und zuverlässiges Untersuchungsverfahren.

anatomische Orientierungspunkterkennung 300x500px

 

Klinische Anwendungen:

• Skoliose
• Hyper - / Hypo-Lordose / -Kyphose
• Beckenschräge / Rotation / Torsion
• Haltungsbedingte Schmerzsymptome
• Kiefergelenksfunktionsstörung (Kiefergelenk)
• Osteoporose
• Arthrose
• Neurologische Symptome (zB Romberg-Test)
• Muskeldefizite / Ungleichgewichte (Matthiass-Test, Flamingo-Test)
... 

Zusätzliche Komponenten

Die DIERS Spine & Posture Measurement Systems können mit folgenden Produkten kombiniert werden, um den Anwendungsbereich zu erweitern und die Wirtschaftlichkeit zu steigern:

DIERS formetric + DIERS pedoscan

Durch die Kombination der beiden Messsysteme DIERS formetric 4D und DIERS pedoscan können gleichzeitig die Wirbelsäulenform, die Beckenposition, die Druckbedingungen unter den Füßen und der Schwerpunkt des Körpers untersucht werden.
Diese synchronisierte Messung ist ein wertvolles Merkmal für eine optimale Behandlung, z. B. mit Einlegesohlen zur Korrektur der Körperhaltung.

 DIERS formetric + DIERS pedoscan

DIERS formetric + 3D-Simulationsplattform

Die Simulationsplattform kann verwendet werden, um Beinlängendifferenzen und Fußfehlstellungen zu bewerten. Die Auswirkungen von Behandlungen auf Wirbelsäule, Becken und Körperhaltung können mit der Plattform simuliert werden. Während der Untersuchung steht der Patient auf zwei getrennten Standflächen, die in drei Richtungen verstellt werden können. Korrekturparameter - zB für Einlagen, die hergestellt werden sollen - werden millimetergenau bestimmt.

 DIERS formetric + 3D-Simulationsplattform

DIERS formetric + DIERS Beinachse

Mit dem zusätzlichen Beinachsenmodul ist es möglich, zusätzlich zur Wirbelsäulen- und Haltungsanalyse eine zweidimensionale Dokumentation der Beinachsengeometrie (Blickrichtung von hinten (PA)) bereitzustellen. Dies ermöglicht es, die Auswirkungen auf die Beinachsen direkt zu berücksichtigen, wenn Fußfehlstellungen korrigiert werden. Die DIERS formetric 4D erfordert ein zusätzliches Kamerasystem für das Beinachsenmodul.

 DIERS formetric + DIERS Beinachse

Unser Unternehmen

Das Hauptgeschäftsfeld von Uniarc sro ist die Entwicklung und Umsetzung innovativer Projekte für Smart and Safe EU. Der Go Flex ™ Dekompressionssimulator ist eines unserer Projekte. Die Marken Go Flex ™ und Go Flex ™ Behandlungstechnologie sind zu XNUMX% im Besitz von Uniarc sro

Bitte besuchen Sieuniarc.eu für alle unsere anderen Projekte.

Schreib uns

© 2015-2021 Uniarc sro Alle Rechte vorbehalten.
Alle Marken auf dieser Website sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.